logo

Brigitta Nottebohm

Brigitta Nottebohm

Malerin | Österreich

Die Künstlerin

Brigitta Nottebohm – 1946 in Salzburg/Österreich geboren, verbringt sie dort ihre Kindheit und Jugend. Ab 1966 studierte sie an der Kunstakademie in Wien und unternahm zahlreiche Studienreisen durch Italien, Frankreich und Spanien. 1971 kehrte sie zurück nach Salzburg und München. In den 1980er Jahren verlässt sie Europa für einige Jahre, reist durch die USA, lebt und arbeitet in San Francisco, Kalifornien. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin auf Mallorca und in München.

Mehr lesen

Nach fotorealistischen Anfängen in ihrer Malerei erobert sich die Künstlerin neue Räume. Es entstehen Bilder mit dem Titel RAUM LICHT LANDSCHAFT. In einem weiteren Bilderzyklus PANTA RHEI beschäftigt sich die Künstlerin mit dem Thema der ständigen Veränderung. Auf großflächigen Bildträgern aus Holz oder Leinwand werden Reliefstrukturen und Farbpigmente aufgebracht. So entstehen ungegenständliche Bilder, die durch den Strukturauftrag Tiefe und Dynamik erzeugen und Erinnerungen an Naturstimmungen vermitteln. In letzter Zeit malt Brigitta Nottebohm großformatige abstrakte Gemälde. Rot und Gold – teilweise akzentuiert mit anderen Farben – wird in unendlich vielen Nuancen in übereinander- liegenden Farbschichten kunstvoll aufgetragen. Die dahinterliegenden Farbschichten kann der Betrachter nun nur noch erahnen. Durch die Verwendung reiner Pigmente erschafft die Künstlerin bemerkenswert energiereiche Gemälde.

Die Künstlerin stellt seit über 30 Jahren in Europa und den USA aus und genießt internationale Anerkennung.

Werke von Brigitta Nottebohm