logo

Judith Sturm

Contemporary artist | Deutschland

Judith Sturm

Judith Sturm wurde 1973 in Saarlouis,  Südwestdeutschland an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg geboren. Sie lebt und arbeitet auf Mallorca / Spanien.

Zwei USA-Aufenthalte, 2006 und 2008  in  der  Druckwerkstatt  der bekannten  Meisterdruckerin  Erika Greenberg-Schneider in  Tampa/Florida, prägen Judith Sturms grafisches Werk maßgeblich. 2005 entwickelt die Meisterschülerin von Prof. Baumgarten einen eigenen Malstil in der Malerei: den „informellen Realismus“.

Ausbildung, Preise, Messebeteiligungen und Sammlungsankäufe

2021 Sammlungsankauf Familie Roth, New York

2020 EM Design Award - Hut Objekte, London

2019 Kuratorin für die Sammlung Kinsky

Kuratorin der Palma Hat Week Exhibition

2018 Sammlung Kinsky, Wien

2017 Privates Stipendium "Artist in Residence" in Manacor, Mallorca

Kunstmesse „fig bilbao“ in Bilbao, Spanien

2015 Sammlung Kinsky Wien/Berlin

seit 2014 erfolgreiche Versteigerungen in den Kunstauktionen „Im Kinsky“ in Wien

2014 Sammlung DHK Wien

2013 Teilnahme „Macht Kunst“ Kunsthalle by Deutsche Bank Berlin

2012 Kunstmesse Artstage Singapore - ft Berliner Kunstkontakter

2009 Teilnahme am Kulturprojekt „Insight vs Outlook“ Hangzhou und Shanghai/China

2008 und 2006 Artist in Residence (Bereich Monotypie/Radierung/Linolschnitt) in Tampa

2008 und 2006 Kunstmesse Bridge Art Fair in Miami/USA

2007 Teilnahme und Nominierung Kunstpreis Robert Schuman Trier

2007 Sammlung Villeroy & Boch Merzig und Sammlung Villeroy de Galhau, Vaudrevange

2006 Einzelförderung des saarländischen Ministeriums für Kultur und Aufnahme in die Sammlung

2000 Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken

2000 Diplom Freie Kunst / Malerei und Objekte an der Hochschule der Bild. Künste Saar

2000 Master of Arts - Meisterschülerin von Prof. Bodo Baumgarten

1999  Kulturpreis der Stadt Saarlouis

1998  Kulturpreis der Deutschen Bank

1995  Artist in Residence (Bereich Aquarell) im Kilmurry House in Thomastown/Irland

1994 –

2002  Kunststudium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar bei Prof. Sigurd Rompza, 

Prof. Bodo Baumgarten und Prof. Wolfgang Nestler

1994 Allgemeines Abitur Saarbrücken

Einzelausstellungen (Auswahl)

2021 "walk by the sea" Gallery Studio25 in Artà, Mallorca

2019 "informal realism" Gallery atKinsky, Porto Cristo, Mallorca

2017 „Insights“ Gallery Arte Casa, Port Andratx, Mallorca

2015 „Mesokosmos“ Gallery2, Berlin

2014 „Hautnah und Geheimnisvoll“ Deutsche Handelskammer Wien

2013 "informal realism" Gallery atKinsky & Fuchs contemporary, at Erste
-Bank, Wien

2012 „Pin up!“ Frauenschmiede Neukölln, Berlin

2011 „Awake!“ Raum 82, Berlin

2009 „Paperdolls“ Galerie Artbalance, Hamburg

2008 „Ansichten“ Kunstverein Sulzbach

2006 „Watercolors and Monotypes“ Galerie Bleu Acier, Tampa

„Le singulier du féminin“ Galerie Nicole Buck, Straßburg

2004 Galerie 48, Saarbrücken

2002 Galerie 48, Saarbrücken1

1999 Galerie Wasser- und Brotmaschine, Saarbrücken

1998 Galerie 48, Saarbrücken

Beteiligungen (Auswahl)

2021 Galerie Art42 - Karlsruhe

2019 "Grand Opening", AtKinsky - Pastelleria del Arte, Porto Cristo, Mallorca

Palma Hat Week "Summer Chic", Palma, Mallorca

2018 „Grand Opening“ Gallery Arte Casa II, Port Andratx, Mallorca

2014 „4 Bücher „ Kunstverein Cuxhaven

2013 „Kunst(stoff)“ Galerie Basement, Wien

„Macht Kunst Kunsthalle Deutsche Bank, Berlin

2012 „Reliquie“ Tufa Trier

„Avril Contemporain“ Espace des Blancs Manteaux, Paris

2011 „Luxuskörper“ 48 Stunden Neukölln, Berlin

2010 „Schwarzweiß Rosarot“ Raum 82, Berlin

„Angezettelt“ Künstlerhaus, Saarbrücken

2009 „Farben und Formen“ Saarl. Galerie Europ. Kunstforum, Berlin

„Art Venture“ Galerie Miejska BWA, Bydgoszcz, Polen

„Insight vs Outlook Galerie 1918 Artspace, Shanghai

2008 „New Prints and Paperworks“ Galerie Bleu Acier, Tampa, Florida

2007 „Prix d‘Art Robert Schuman“ Museum Simeonstift, Trier

„New Editions“ Galerie Bleu Acier, Tampa, Florida

„Farbe und Form“ Museum Haus Ludwig, Saarlouis

2006 „Entre Chien et Loup“ Galerie Bleu Acier, Tampa, Florida

2004 Galerie 48, Saarbrücken

2002 Kunstverein Eisenturm, Mainz

2000 „Landeskunstausstellung“ Museum St. Ingbert

1998 „Malersommer in der Alten Völklinger Hütte“, Weltkulturerbe Völklingen

1995 Kilmurry House, Thomastown, Irland

Walk by the sea

Beschreibung

Motive, so spielerisch, leicht und schwebend wie ein strahlender Sommertag am Meer.

Die Serie "Walk by the sea", umfasst insgesamt 26 Arbeiten auf Canvas und Papier. Sie ist inspiriert von vielen Spaziergängen am Strand in der Abendsonne Mallorcas. Klares Türkisblau trifft auf sanfte Nuancen von Sand, Sonne sowie Wasserwelten und verzaubern die Sinne. Mit sicherer Hand lässt Judith Sturm ihren informellen Realismus auch in dieser Serie nicht vermissen und verwendet für ihre Maltechnik Salz aus den Salinen von Es Trenc. Die Arbeiten sind dynamisch und lebendig. Sie eignen sich als Einzelwerk genauso wie in der Gruppe. Ihre eigene Handschrift in der Druckgraphik lernte Judith Sturm von Masterprinterin Erika Greenberg Schneider in den USA, wo sie schon zweimal zur Bridge Art Fair ausgestellt wurde.

Judith Sturm verwendete die Drucktechniken Linolschnitt sowie Monotypie und bearbeitete das säurefeste Kupferdruckpapier zusätzlich in ihrer markanten Mineraltechnik und Blattgold.
Jede Arbeit ist einzigartig.